Erste Mannschaft holt Auftaktsieg in Altenmünster

Mit einem 7:2-Erfolg starteten die Herren in die Sommersaison 2022. In Altenmünster konnten sie schon nach den Einzeln den Sieg klar machen. Den 5:1-Vorsprung besorgten Marcel Senghaas, Robin Lipp, Nico Botta, Colin Botta und Götz Greiner. Lukas Moser hatte trotz starken Kampfes das Nachsehen. Bis kurz vor dem Spieltag hatte er noch eine Krankheit auskuriert. Ein einziges Mal war er zuvor auf dem Sandplatz gestanden, in diesem Jahr.

Die Herren I vor ihrem ersten Saisonspiel

Im Dreier-Doppel hatten Marcel Senghaas und Götz Greiner dann leichtes Spiel – sie gewannen 6:0 6:1. Nico Botta und Lukas Moser kämpften tapfer, doch mussten sie sich geschlagen geben. Robin Lipp und Colin Botta konnten im Match-Tiebreak das Zweier-Doppel für sich entscheiden. Der kurioseste Ballwechsel des Tages war wohl der Matchball: Nach einem langsamen Ball auf halbe Höhe breitete Colin Botta zuerst die Arme aus um den Gegner zu verwirren. Als dieser zum Schlag ausholte, zuckte Botta zusammen, versteckte sich hinter seinem Schläger – und das genau am richtigen Ort im richtigen Moment: Den harten Schlag des Gegners konnte er mit einem unfreiwilligen Volley parieren. Die verdutztden Gegner spielten den Ball noch einmal zurück, jedoch so, dass Botta ihn verwandeln konnte. Endstand: 6:3 2:6 12:10.