Inzidenz im Landkreis Schwäbisch Hall unter 35

Am Donnerstag hat das Landratsamt offiziell festgestellt, dass der Inzidenzwert im Kreis unter 35 liegt. Das bedeutet für uns die höchste Öffnungsstufe (auch wenn am selben Tag noch der Wert wieder über die Grenze gestiegen ist, mehr dazu weiter unten).

Zur Zeit gilt keine Testpflicht im Freien auf unserer Anlage.

Also, spielt Tennis! Aber verantwortungsvoll. Bitte beachtet dabei die derzeit geltenden Regeln:
Jeder auf der Anlage muss seine Anwesenheit registrieren, damit er im Fall einer Infektion kontaktiert werden kann:

  • über eine Anwesenheitsliste beim Trainer
  • Mitglieder, die ein Spiel spielen, über eine zeitgenaue Eintragung in die Platzreservierung – die Kontaktdaten liegen uns ja vor.
  • Gäste über eine zeitgenaue Eintragung in die Platzreservierungsliste und über die Angabe der Kontaktdaten aller Spieler auf dem Zettel, der mit dem Geld eingeworfen wird.
  • Gäste auf der Anlage über einen Kontaktdatenzettel oder die luca-App

Das Tennishäusle darf nur betreten werden mit einem negativen Corona-Test (entsprechend dem Screenshot, den Celine über dieser Nachricht gepostet hat), einem Nachweis der Genesung oder der vollständigen Impfung.
Für die Tests gilt laut wtb:
Amtlich anerkannte Tests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein. Ausnahme: Für Jugendliche gilt eine vom Land erlassene 60-Stundenregelung. Jugendliche, die am Donnerstag in der Schule getestet wurden, können am Samstag mit einer Bescheinigung der Schule ohne zusätzlichen Test eingesetzt werden.

Sollte der Inzidenzwert des Kreises drei Tage in Folge über 35 liegen, treten wieder weitere Regeln ein.

Wir geben euch aber in jedem Fall Bescheid, wenn sich etwas ändert.

Schreibe einen Kommentar