Vereinsmeisterschaften 2015

Dieses Jahr hatten wir zum 1.Mal einen anderen Zeit-Modus für unsere Vereinsmeisterschaften ausgewählt. Um die Anzahl der Spiele für  einzelne Spieler (diejenigen, die in mehreren Wettbewerben gestartet sind) am Ende der Meisterschaft zu entzerren, hatte man dieses Jahr die ganze Saison über Zeit die Vorrunden-Spiele zu absolvieren. Durch diesen neuen Modus hatten wir uns aber auch mehr Teilnehmer erhofft, da man dadurch nicht auf ein spezielles Wochenende festgelegt war und somit eigentlich jeder genügend Zeit gehabt hätte, um die Saison über die Vorrunden-Spiele zu absolvieren.

Unser Plan ging jedoch nicht ganz auf, denn einigen wurde erst zum Ende hin klar, dass die Saison schneller vorbei war, als einem lieb war. Dies hatte zur Folge, dass einige Vorrunden-Spiele aufgrund der Zeit gar nicht mehr gespielt werden konnten, was natürlich sehr schade war.

Am Sonntag, 13.09.15 fanden dann nachmittags nur noch die Platzierungsspiele vom Mix-Doppel-Turnier bzw.das Endspiel von den "Aktiven" statt.

Ausgeschrieben waren die Wettbewerbe Bambinis,  Damen, Herren, Knaben/Mädchen,  Junioren/Juniorinnen und Mixed-Doppel. Bei den Bambinis hat sich leider gar niemand angemeldet, sodass wir diesen Wettbewerb schon das 3.Jahr komplett streichen mussten.

 

Sehr erfreulich war, dass sich genügend Juniorinnen angemeldet hatten, sodass dieser Wettbewerb dieses Jahr stattfinden konnte. Die Mädels spielten die Saison über jede gegen jede auf 2 Gewinn-Sätze. Den Titel holte sich dieses Jahr Gina Weidl, die alle Spiele souverän gewonnen hatte. Somit ergab sich bei den Juniorinnen folgende Platzierung:

1.Platz – Gina Weidl

2.Platz – Celine Botta

3.Platz – Alissa Senghaas

 

Beim Mix-Doppel Turnier gingen ursprünglich 8 Paare an den Start. In 2 Gruppen aufgeteilt wurde auch hier über die Saison verteilt jeder gegen jeden gespielt. Marlies Unbehauen/Götz Greiner belegten in Gruppe 1 den 1.Platz. Martina Brandtner-Weidl/Joachim Weidl belegten in Gruppe 2 den 1.Platz. Somit kämpften beide Doppel am Sonntag um den Gesamt-Titel,

den sich am Ende das Doppel M. Unbehauen/G. Greiner verdient holte.

 

Bei den Herren, Damen, Junioren und Knaben hatten sich wieder zu wenig Teilnehmer angemeldet, sodass diese Disziplinen im Einzelnen nicht ausgetragen werden konnten.
Da man den Spielwilligen jedoch die Möglichkeit geben wollte trotzdem mitmachen zu können, haben wir uns wieder für die Variante vom letzten Jahr entschieden: Herren, Damen, Junioren  und Knaben wurden zusammen gewürfelt und spielten zum Teil sehr spannende Spiele im 16-er Feld. Auch die Vorrundenspiele der Aktiven wurden dieses Jahr  auf
2 Gewinn-Sätze im Doppel K.O. System gespielt, sodass jeder Teilnehmer mind. 2 Spiele absolvieren durfte.

Dieses Jahr trafen im Endspiel der "Aktiven"  wieder einmal Nico und Oli Botta aufeinander.

Nach einem sehr spannenden Endspiel, das auf 2 Gewinnsätze gespielt wurde, hatte auch dieses Jahr wieder der Junior die Nase vorn.
Hier ergaben sich folgende Platzierungen:

1.Platz : Nico Botta

2.Platz :  Oliver Botta

3.Platz :  Klaus Dürr

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger !

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle

- für die Kuchenspenden

- bei allen, die spontan bei der Bewirtung mitgeholfen haben,
  sodass dieses Turnier reibungslos über die Bühne gehen konnte

- bei den Zuschauern, die den Weg zu unserer schönen Tennisanlage gefunden haben

Alles in allem war es wieder ein schönes Turnier, mit vielen spannenden und fairen Spielen. Für das nächste Jahr würden wir uns jedoch mehr helfende Hände und vor allem mehr Teilnehmer wünschen…!

< Neues Textfeld >>