5. Platz - Sportjugendförderpreis 2017 

Super Start in das neue Jahr

Seit Jahren gibt es den Sportjugendförderpreis von der Sparkassenstiftung.
Die Idee: Kinder lernen in den Sportvereinen vieles von dem, was sie für die Zukunft brauchen, sei es soziales Verhalten, Persönlichkeitsentwicklung, Teamentwicklung, Integration oder aber die Motivation zur Bewegung. Bewegung als Motivator der Freude, der Ausdauer und des Erfolgs.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Leistungen der Sportvereine im Bereich der Kinder-und Jugendarbeit anzuerkennen und aufzuwerten, diese der Öffentlichkeit vorzustellen und die Vereine weiter zu Kind-und jugendgerechten Aktivitäten anzuregen.

Dies fanden wir 2016 sehr interessant und haben uns deshalb entschlossen eine Bewerbung von unserem Verein abzugeben.

Bewertet wurde zum einen die vorbildliche dauerhafte Kinder-und Jugendarbeit eines Vereins oder ein herausragendes Projekt im Bereich der Kinder-und Jugendarbeit, das im Ausschreibungszeitraum durchgeführt wurde.

Bewerben konnten sich alle Sportvereine, die ihren Sitz im Landkreis Schwäbisch Hall haben und Mitglied beim WLSB sind. Da dies über 170 Vereine sind, haben wir uns nicht wirklich Chancen ausgerechnet. Aber nach dem Motto „Ein Versuch ist es wert“ haben wir es dann doch gewagt:
Ende 2016 kam dann das erfreuliche Schreiben, dass unser Verein unter den Siegern ist.
Am Donnerstag, 19.01.17 fand dann im Dienstleistungszentrum der Sparkasse im Solpark in Hessental die Preisverleihung in feierlichem Rahmen statt.

Das wochenlange Ausarbeiten einer Bewerbungsmappe hatte sich gelohnt –
wir haben auf Anhieb den 5.Platz erreicht und für unsere Jugendkasse 500 Euro erhalten.
Ein großes Dankeschön an die Sparkasse, denn ohne sie würde es diesen Sportjugendförderpreis und somit die Unterstützung der Vereine nicht geben.
Sehr gefreut haben wir uns auch, dass ein paar Jugendliche unseres Vereins bei der Preisverleihung mit dabei waren.