Zustand der Plätze nach Regen

Das Jahr 2021 macht auch unseren Plätzen zu schaffen. Der gelegentliche aber starke Regen überfordert immer wieder vor allem unsere Plätze 1 und 2. Weil dann schon einfache Bewegungen beim Spielen den Boden schwer schädigen, müssen wir sie immer mal wieder sperren. Bitte habt dafür Verständnis. Die Reparatur ist teuer und langwierig.

An einigen Stellen lässt sich beispielsweise schon mit dem Daumen der Sand tief eindrücken. Zum Schutz des Platzes müssen wir ihn dann sperren.

Bei Platz-Schäden aufhören

Auch wenn die Plätze nicht gesperrt sind, gebt Acht auf Schäden. Sobald tiefer Löcher im Spielfeld entstehen, ist das Spiel abzubrechen und der Vorstand zu informieren. Und sowieso gilt: Der Platz darf nur mit geeigneten Sandplatzschuhen betreten werden.